Mit 2PS fing alles an...



Im Jahre 1902 gründete Anton Schlotmann sen. in Werdohl ein Fuhrunternehmen. Die eisenbereiften Frachtwagen, die von schweren Belgiern gezogen wurden, bildeten den technischen Stamm des Unternehmens.

Am 13. Okt. 1936 übernahm Sohn Anton jun. das Geschäft. Der erste Lastkraftwagen mit Anhänger unterstützte nun die schweren Kaltblüter bei der täglichen Arbeit.

 Pferdefuhrwerk
 

Im September 1939 wurde Anton jun. mit seinem Lastwagen zum Wehrdienst eingezogen. Es sollte eine 6-wöchige Übung sein. Aus diesen 6 Wochen wurden dann 6,5 harte Kriegsjahre. Seinen LKW fuhr er selbst bis zur Krim. Dort musste "Abschied" genommen werden, um nach Kriegsende und anschließender Gefangenschaft 1946 wieder einen Neuanfang zu starten.
Vorerst wurden die alten Frachtwagen wieder aktiviert und "ALEX", der Kaltblüter, musste noch einmal zeigen, dass er für die tägliche Arbeit tauglich war. Bald jedoch kamen wieder Lastkraft-Wagen zum Einsatz.

Am 17.01.1970 verstarb Anton Schlotmann jun. Danach wurde dem jüngsten Sohn Gerd das Unternehmen übertragen, das er gemeinsam mit seiner Schwester Mechthild zum Erfolg führte. Das Unternehmen wird kontinuierlich erweitert und ausgebaut.

 

Video zum Unternehmen Anton Schlotmann

Seit dem 01.01.2017 ist Ralf von Heder neuer Inhaber. Er sichert die Zukunft der Marke mit den orangefarbenen Streifen, und gibt ein Versprechen. Wir haben ein tolles Team und werden weiter daran arbeiten, die Besten zu sein.